Skip to main content
suche

15. April 2022

Senkung des Energieverbrauchs in der Wasseraufbereitung

REMONDIS realisiert zuletzt mehrere Projekte in Spanien

Photovoltaikmodule auf den Dächern von REMONDIS-Wasseraufbereitungsanlagen in Spanien

Photovoltaikmodule auf den Dächern von REMONDIS-Wasseraufbereitungsanlagen in Spanien

REMONDIS engagiert sich seit langem für die Energieeffizienz und die Senkung des Stromverbrauchs in den Kläranlagen. Diese Projekte haben nicht nur die direkten Kosten gesenkt, sondern auch dazu beigetragen, die Suche nach besseren und effizienteren Verfahren voranzutreiben, die den Planeten weniger belasten.

Zu diesem Zweck hat REMONDIS in jüngster Zeit mehrere Anlagen in Spanien in Betrieb genommen. So wurden beispielsweise in den Provinzen Huesca und Tarragona Photovoltaikanlagen zur Stromversorgung der Kläranlagen installiert. In den sonnenreichsten Monaten erzeugen sie bis zu 25 Prozent des Gesamtstromverbrauchs der Anlagen.

Als eines der erfolgreichsten Energieeffizienzprojekte hat REMONDIS in Alicante, Huesca und Tarragona alte Gebläse, die für die Aufrechterhaltung des Sauerstoffgehalts im Reaktorwasser sorgen, durch neue, hocheffiziente Modelle ersetzt. Da die Gebläse einen hohen Prozentsatz des Gesamtenergieverbrauchs der Anlage ausmachen, ist die Erneuerung dieser Technik sehr sinnvoll und ermöglicht Energieeinsparungen von bis zu 20 Prozent pro Betriebsstunde.

In Barcelona überholte REMONDIS das Blockheizkraftwerk einer thermischen Schlammbehandlungsanlage. Der elektrische Wirkungsgrad des Motors stieg nach den Arbeiten von 38 % auf 42 %. Gemeinsam gelingt der Umstieg auf eine umweltfreundlichere Energieversorgung – REMONDIS trägt bereits seinen Teil dazu bei.

Bildnachweise: Bild 1-2: © REMONDIS

Newsletter

Melden Sie sich ganz unkompliziert zu unserem Newsletter REMONDIS AKTUELL mit Informationen zu Leistungen, Produkten und vielen weiteren Infos an.